JMI Amp
JMI Boutique

Willkommen bei SPITFIRE AMPS

 

Willkommen zur Watt-Wanderung auf unserer Webseite für klassische Röhrenamps britischer Prägung, wie sie Geschichte geschrieben haben!

 

Das bewährte Konzept aus den 60er Jahren, bei dem eher dunkel und clean ausgelegten Verstärkern mit dem Treble Booster Effekt, der die Eingangsstufe kickt und den Sound stark dynamisiert, zu mehr Verzerrung verholfen wurde, ist von vielen Gitarristen wieder neu entdeckt worden.

Diese Methode war die Basis des Gitarrensounds der europäischen Pop- und Rockmusikproduktion bis zur Mitte der 70er und erweist sich noch heute als ideal, wenn man den Klang voll aufgerissener Röhrenamps möchte, warm, dynamisch, durchsetzungsfähig, satt - und das durch einen Treble Booster schon bei moderater Lautstärke.

 

Wer das Fundament für seinen ultimativen Ton sucht, findet dazu hier Amps und Booster von maximaler Klangkultur, sowohl die klassischen wie auch moderne Designs in absolut kompromissloser Qualität: 

 

  • Beste Bauteile und Top-Verarbeitung!

 

  • Punkt-zu-Punkt handverdrahtet! 

 

  • Made in England und Made in Germany!

Bestellung / Bezahlung:

Wir sind kein Online-Shop, bei Interesse oder Fragen einfach mailen an mike@AC30.de oder anrufen unter 0173-7860192. Für eine Bestellung benötigen wir per Mail die Rechnungs- und wenn abweichend die Lieferanschrift. Wir übersenden dann eine Proforma-Rechnung mit unseren Bankdaten. Nach Eingang des Betrages geht die Ware - falls sofort verfügbar - spätestens am nächsten Werktag in den Versand per DHL mit Paketnummer zur Sendungsverfolgung und der schriftlichen Rechnung. Zahlung per PayPal ist eventuell auch möglich, bitte anfragen.

 Neu eingetroffen:

BSM Black Box Booster: Jetzt antesten!

Der neueste Wurf von Bernd Meiser wurde in Gitarre & Bass 11/20 begeistert gefeiert. Ein Preamp und Booster, der den Geheimnissen eines fast vergessenen Tongenerators nachspürt, der ersten tauglichen Gitarrensende-Anlage Schaffer-Vega-System. Wegen ihrer besonderen Klangmerkmale wurde dieses Gerät nicht nur auf den Bühnen der End-Siebziger und Achtziger Jahre eingesetzt, sondern auch im Studio, da es angenehm komprimierte und mehr Gain  bei besserer Transparenz lieferte.

Bekanntester User dieses Systems war Angus Young von AC/DC, weshalb die Black Box auch auf dessen Marshall Plexis und medium heiße Humbucker ausgerichtet wurde, um den fetten und bewunderungswürdigen Tone der Meister des klassischen Riffs zu bekommen - sie funktioniert aber natürlich ebenfalls hervorragend mit P90s oder Single Coils -

Wir haben hier einen kombinierten High-Gain-Treblebooster / Vorverstärker, der hilft, die Vorstufenröhren des benutzten Verstärkers in die Sättigung zu bringen. Dazu sollte dieser Amp aber ebenfalls zu einem gewissen Grad aufgedreht sein!

Das Soundplus, das man hiermit erhält, besteht aus mehr Dynamik und Transparenz, mehr Gain und etwas mehr Kompression,

Im Vergleich mit dem TS9 Tubexcreamer färbt die Black Box weniger, bewahrt die Charakteristik der verwendeten Gitarre besser, beschneidet die Bässe nicht, klingt im Mittenbereich neutraler und ist noch dynamischer! Dieser Wettstreit hat unserer Meinung nach einen klaren Sieger...

Spitfire Amps/ JMI/ AC30/ AC15/ AC10/ AC4/ AC100/ EL84/ EF86/ ECC83/ Topboost/ Combo/ Twin/ Head/ Topteil/ Amplifier/ Verstärker/ Röhre/ BSM/ Treblebooster/ Olsson/ REALTONE/ HIWATT/ Cabinet/ Box/ Alnico/ Celestion/ Tayden/ Jennings/ Marshall/ Greenback/ 12"/ Tube/ Valve/ Guitar/ Gitarre/ Shadows/ Beatles/ Gallagher/ Brian May/ Edge U2/ Handwired/ Point-To-Point/ Handverdrahtet/ Crunch/ Distortion/ Overdrive/ Vintage/